Body jewelry

Body Tattoo – blog about tattoo art

Body Tattoo – blog about tattoo art
Latest tattoo news, tattoo ideas, tattoo pictures, tattoo videos.

Großer Zapfenstreich 50 Jahre Bundeswehr

December 18th, 2010


Wachbataillon BMVg, Musikkorps und Stabsmusikkorps der Bw vor dem Reichstagsgebäude in Berlin (2005) Musik: Locken, Zapfenstreichmarsch und Retraite German military ceremony “50 years German Bundeswehr” Music: Announcing the tattoo, Prussian Tattoo March, Retraite with three posts This ceremony is several hundred years old and has nothing to do with “Nazis” from III Reich or ww2. Einmarsch: de.youtube.com Serenade “Berliner Luft”: de.youtube.com Serenade “Marsch der Bundeswehr”: de.youtube.com Gebet Nationalhymne Ausmarsch: de.youtube.com Der große Zapfenstreich: 1596 Erstmaliges Nennen eines Abendsignals in Verbindung mit dem Zapfenschlag 1636 Verfügung des Großen Kurfürsten zu Schankverbot und Zapfenstreich für Soldaten und Bürger gleichermaßen gültig 1714 Erstmalige Erwähnung des Lockens Ab Mitte des 18.Jahrhunderts ist der Terminus “Großer Zapfenstreich” nachweisbar 1788 Erwähnen des Lockens auf den Wällen eine halbe Stunde vor Zapfenstreich 1813 Verordnung zur Einführung des Gebets in Preußen 1838 Aufführung des “Russischen Zapfenstreiches” anlässlich des Zarenbesuches in Berlin durch Wilhelm Wieprecht. Grundkonzeption zum Großen Zapfenstreich wird damit festgelegt. 1840 Wieprechts Zapfenstreich erscheint im Druck (Schlesinger) 1843 Zapfenstreich des X. Bundes-Armee-Korps in Lüneburg mit 783 Musikern und 300 Tambouren. Um ein gemeinsames Spiel zu ermöglichen, muss Wieprecht den Zapfenstreich 17mal für Infanterie und 7mal für Kavalleriemusik bearbeiten. 1847

Be Sociable, Share!

25 Responses to “Großer Zapfenstreich 50 Jahre Bundeswehr”

  1. comment number 1 by: sobelou

    @eyederrick No such a thing as a stupid question. The answer is no, this was the celebration of the 50 years of the Bundeswehr’s foundation in 2005

  2. comment number 2 by: zzsql

    die männer sehen großartig aus!
    gut für Deutschland und NATO!

  3. comment number 3 by: eyederrick

    a maybe a stupid question, is this filmed at the cermony that east and west germany were united or so.

  4. comment number 4 by: msvorgel

    Hat ein Trommler wohl seine Handschuhe vergessen…

  5. comment number 5 by: kriegmeister3000

    That stupid history channel will call this a pagan ritual because of the torches. We know better than that.

  6. comment number 6 by: antikoerper256

    Respekt und Grüße aus Bulgarien!

  7. comment number 7 by: IkNuTz

    man ahnt garnicht welcher aufwand dahinter steckt normale rekruten auf soetwas vorzubereiten… blut schweiß und tränen hat jeder gardist geopfert und das resultat erkennt man hier. ps diese fakeln stinken^^ 4./ Wach Btl Bmvg beste Kompanie mit abstand 😉

  8. comment number 8 by: SlyerMirakulis

    Einfach immer wieder himmlich zu hören, welche harmonische Musik aussem Blasorchester kommen kann.

    Der große Zapfenstreich, eine der größten Ehren wenn nicht sogar die größte Ehre in Deutschland!

  9. comment number 9 by: AmersfoortTristan

    These uniforms look somewhat more Americanized but they are certainly stylish.
    They look German enough to me.

  10. comment number 10 by: mradje

    they should wear more Prussian styled uniforms

  11. comment number 11 by: cheffe75

    1997 war ich auch beim wachbataillon, 6te kompanie, den grossen zapfenstreich hab ich damalsl auch mitgemacht, aber in siegburg inklusive demonstranten…
    die protokollausbildung ist schon nicht ohne, toll war die zeit trotzdem 🙂

    ich dachte die wären nicht mehr in siegburg, wunder mich grade, hab mal gehört das wäre alles mittlerweile in berlin….war wohl ne falsche info 🙂

  12. comment number 12 by: ReggaegandalfDerWeis

    Ja.

  13. comment number 13 by: Tilanius

    Wachbataillom beim Bundesministerium der Verteidigung… stationiert in Berlin und Siegburg (bei Bonn). Die sind halt für sowas extra ausgebildet “protokollar dienst…” das muss man üben ne std zu stehn ohne sich zu regen.. is nicht leicht…

    Die ham die Präsentative aufgabe… so spalier stehen etc… wenn der obama kommt oder so halt… bin selber in siegburg stationiert 😉

  14. comment number 14 by: PeerGynt1111

    Wachbataillon?

  15. comment number 15 by: PeerGynt1111

    Mir auch

  16. comment number 16 by: PeerGynt1111

    Luftwaffe mit Heiligenschein

  17. comment number 17 by: PeerGynt1111

    Das ist der Zapfenstreichmarsch, ursprünglich ein russischer Grenadiermarsch, der im Zuge eines Militärmarschaustausches nach Preussen gelangte und Einzug in die Partitur des Großen Zapfenstreiches gehalten hat. Deswegen wurde der Große Zapfenstreich früher auch als russischer Zapfenstreich bezeichnet.

  18. comment number 18 by: PeerGynt1111

    Nein.

  19. comment number 19 by: MiBens

    Der Badenweiler-Marsch darf mittlerweile wieder in der BW gespielt werden. Aber die Behauptung über den York’scher Marsch ist grober Unfug!

  20. comment number 20 by: PeerGynt1111

    Das ist falsch. Der Lieblingsmarsch von Hitler war der “Badenweiler”. Der Marsch des Yorckschen Korps ist von L. v. Beethoven komponiert worden. Dabei handelte es sich ursprünglich um einen sogenannten “Zapfenstreich”. In den Befreiungskriegen ist dann dieser Marsch vom “Yorckschen Korps” gespielt worden und trägt seit dem auch diesen Namen. Dieser Marsch ist der Truppenmarsch des Wachbataillons BMVg und ist zwingend beim Einmarsch des Großen Zapfenstreichs gespielt werden.

  21. comment number 21 by: beers2257

    good to see german traditions kept alive!! look like well trained, well disciplined men ready to defend germany and eventually all of europe as the enemy advances

  22. comment number 22 by: Manvearu

    Und dieser Helm geht auf die bewehrte Form des M35 zurück! Das war der Gefechtshelm der Wehrmacht. Finde ich aber persönlich nicht schlimm, ich finde die Form schön!

  23. comment number 23 by: Kater81SI

    Stimmt, der “Führer” mochte diese drei Standpauken zu Anfang wohl besonders… *grins*

  24. comment number 24 by: Kater81SI

    Das ist der sogenannte “Zapfenstreich-Marsch”, das Hauptzeremoniell.

  25. comment number 25 by: PeerGynt1111

    @Meggidd0 das ist der “zapfenstreichmarsch”. dabei handelt es sich um einen alten russischen grenadiermarsch, der im laufe der zeit in preussen angekommen ist und seit dem als repräsentativer (und klangvoller ) marsch fester bestandteil des “großen zapfentreiches” ist.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.